TÜV - geprüfte Software
TÜV - geprüfte Software

TÜV-geprüfte Sicherheit, Funktionalität und Datensicherheit.

Auszug unserer Partner
Partner
Startseite » Vorsorge » Lebensversicherung

Lebensversicherung

Lebensversicherung
Benjamin Thorn / pixelio.de
  • Finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen
  • Zusätzlich Aufbau einer privaten Altersvorsorge
  • Garantierte Mindestverzinsung
  • Teilzahlungen im Alter möglich
  • Sichere Geldanlage

Altersvorsorge mit einer Lebensversicherung

Unter einer Lebensversicherung wird oft die Kapitallebensversicherung verstanden. Mit ihr sichern Personen nicht nur ihre Angehörigen ab, sondern bauen sich gleichzeitig eine private Altersvorsorge auf. Eine Risikolebensversicherung dient hingegen nur zur finanziellen Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall. Kapitalbildende Lebensversicherungen bieten ihren Kunden für die größtmögliche Sicherheit eine garantierte Mindestverzinsung.

Wissenswertes zur Lebensversicherung
Angesichts der immer geringer werden gesetzlichen Rente sichern sich Verbraucher mit einer kapitalbildenden Lebensversicherung gleich doppelt ab. Einerseits zahlt die Versicherung im Todesfall eine vorher vereinbarte Summe an die Angehörigen aus, sodass sie finanziell versorgt sind. Andererseits leistet die Lebensversicherung, wenn der Versicherungsnehmer das Rentenalter erreicht hat. Bei manchen Unternehmen besteht die Möglichkeit, die Auszahlung in bestimmte Zeitabstände zu unterteilen, sodass das Kapital nach und nach für den Ruhestand genutzt werden kann.

Ein Vorteil von Kapitallebensversicherungen ist die Sicherheit, die diese bieten. Denn die Versicherer garantieren als Auszahlungssumme nicht nur die eingezahlten Beiträge, sondern auch eine Mindestverzinsung des Kapitals. Zusätzlich schütten Unternehmen an ihre Versicherten einen Teil der erzielten Gewinne aus. Je besser die Versicherungsgesellschaft wirtschaftet, desto mehr profitieren die Kunden einer Kapitallebensversicherung davon.

Da bei den meisten Menschen mit dem Einkommen auch der Lebensstandard steigt, besteht die Option, eine dynamische Lebensversicherung abzuschließen. Dabei wird in regelmäßigen Abständen der Beitrag erhöht, sodass die Versicherungssumme aufgestockt wird. Generell gilt: Wird das Kapital im Erlebnisfall ausgezahlt, müssen die Erträge in den meisten Fällen zur Hälfte versteuert werden.